Das perfekte Läuferfrühstück – mein 21k-Food!

0
367

Gestern bin ich ihn gelaufen, den Halbmarathon von Amersfoort! Natürlich auf hartes Training und Durchhaltevermögen, aber auch auf die richtige Ernährung. Ihr Motorrad muss natürlich Kraftstoff haben. Haferflocken funktionieren perfekt für mich. Ich trainiere fast immer morgens und dann sind Haferflocken wirklich mein Favo-Frühstück, mit dem ich am besten performe. Haferflocken liefern eine Menge gleichmäßiger Energie. Sie bekommen davon keine Energieeinbrüche oder -spitzen. Es ist auch gut für Ihre Verdauung/Därme. Aber neben den Haferflocken mache ich es zu einem echten Energie-Booster, indem ich 3 Superfoods hinzufüge: Chiasamen, rohes Kakaopulver und Maca. Alle drei Superfoods haben einen positiven Effekt auf Ihr Energieniveau und/oder Ihre Ausdauer. Kakao enthält auch viel Magnesium, das gut für Ihre Muskeln ist. Fügen Sie ein Stück Obst hinzu und Sie haben das perfekte Läuferfrühstück!

Sie können Haferflocken auf verschiedene Arten zubereiten, aber dies ist meine Lieblingsversion.

Zutaten Haferflocken Läufer Frühstück:
40-50 Gramm Haferflocken (achten Sie darauf, dass Sie nicht die Express-Version nehmen, sondern die normale)
1 (kleiner) Apfel
Wasser (ca. 200ml)
15 Gramm Rosinen
1 Esslöffel Chiasamen
1 Esslöffel Kakaopulver
1 tl (oder etwas mehr) Maca-Pulver
Zimt
Optional: ungeröstete und ungesalzene Nüsse, Zimt
Vorbereitung:
Schneiden Sie den Apfel in kleine Stücke. Geben Sie es zusammen mit den Haferflocken und den Rosinen in einen Kochtopf. Fügen Sie (heißes) Wasser hinzu. Nicht zu viel, sonst bleiben Ihre Haferflocken zu nass. Es ist besser, später etwas hinzuzufügen, wenn es zu trocken ist.
Erhitzen Sie die Haferflocken bei niedriger Hitze. Wenn Sie zu schnell und zu heiß erhitzen, kleben die Haferflocken am Boden der Pfanne fest. Nicht praktisch! Rühren Sie weiter gut um. Nach etwa 5 Minuten ist Ihr Haferbrei fertig.
Vom Herd nehmen und die Chiasamen, den Kakao und das Maca-Pulver hinzufügen. Ich füge das erst jetzt hinzu, weil diese Superfoods roh/roh sind und wenn man sie zu heiß erhitzt, verlieren sie einen Teil ihres Nährwerts (den sie haben, weil sie roh sind). schade! also am Ende durchrühren ist gut!
In eine Schüssel schöpfen und etwas Zimt hinzufügen. Dies ist gut für Ihren Blutzucker. Auf diese Weise bleibt sie stabil(er).
Mit einigen Nüssen garnieren. Hinweis: Nüsse sind sehr gesund, enthalten aber eine Menge Kalorien. Ein paar Nüsse am Tag sind sicher gesund, aber 5 mal am Tag ein großer Griff, vielleicht zu viel des Guten.
Je nach Ihrem Energiebedarf passen Sie die Mengen am besten selbst an. Ich habe die obige Portion zum Frühstück gegessen und eine weitere halbe Portion etwa 1,5 Stunden vor dem Start meines Halbmarathons. Natürlich können Sie auch mit Obst variieren. Ich mag auch Birnen sehr gerne und Banane ist eine tolle Ergänzung zum besten Läuferfrühstück.

More News